Nosso processo de fundição

Wir fertigen unsere Gussteile im Sandgussverfahren. 

Hierfür werden Holzmodelle des gewünschten Gussteils hergestellt, die genutzt werden, um die Gießform zu erzeugen. 
In zwei Formkästen ( je 450 x 350 x 160 mm) wird mit einer recyclingfähigen Mischung aus Quarzsand und Bindemittel jeweils ein Abdruck einer Hälfte des Holzmodells genommen. Das Holzmodell wird wieder entfernt und ein Kern aus hitzebeständigem Material so eingelegt, dass der gewünschte Hohlraum im Inneren des Gussteils freigehalten wird. 
Wenn die beiden Hälften der Gussform sicher um den Kern befestigt sind, wird schließlich flüssiges Metall in die Form gegossen.

Durch die Benutzung kostengünstiger und wiederverwendbarer Materialien ist der Sandguss ein Verfahren, das sich schon für kleine Serien lohnt.

Gießformen werden hergestellt, indem Abdrücke der Holzmodelle im Formsand erzeugt werden.

Kerne aus hitzebeständigem Formsand halten die Hohlräume im Inneren der Gussteile frei.

Wenn die Gussformen fertig sind, werden sie mit flüssigem Metall befüllt.